Religion und Interreligiöser Dialog

  • Hannah Arendt

    Donnerstag, 18. Januar 2018, 19:30 Uhr

    "Aus dem Judentum kommt man nicht heraus."

    Irene Stadler, Dozentin für Kunst und Kultur

    Der hochbegabten Rahel Varnhagen gelingt es nicht,
    ihr als Makel empfundenes Judentum loszuwerden.
    Hannah Arendt findet dafür eine spannende Erklärung

    Gemeindehaus St. Matthäus, Martin-Luther-Saal, 1.OG
    Preis: 5 €
  • "Wer aufbricht, kommt auch heim."

    Donnerstag, 25. Januar 2018, 19:30 Uhr

    Pilgererfahrungen auf dem Jakobsweg

    Vortrag von Pfarrer Gottfried Stark, St. Lukas

    Gemeindehaus St. Matthäus, Martin-Luther-Saal, 1.OG
    Preis: 5 €
  • Die Waldenserkirche

    Dienstag, 20. Februar 2018, 19:30 Uhr

    Die kleine reformierte Kirche Italiens zwischen Verkündigung und Diakonie

    Gesprächsabend/Vortrag  mit  Pfarrerin Eliana Briante, Kirchengemeinde St. Johannes

    Gemeindehaus St. Matthäus, Martin-Luther-Saal, 1.OG
    Preis: 5 €
  • "Argula von Grumbach-eine Frau im Licht"

    Dienstag, 27. Februar 2018, 19:30 Uhr

    Vortrag von Dr. Susanne Greiter, Historikerin-Slavistin

    Argula wagte es, als Frau den öffentlichen Raum zu
    betreten. Indem sie den jungen, von lutherischen Ideen
    geprägten Magister Arsacius Seehofer verteidigte,
    forderte sie im Jahr 1523 nicht nur die Gelehrten der
    Universität Ingolstadt, sondern das gesamte
    Establishment Bayerns heraus. Eine Präsentation
    von Bildern und Grafiken begleitet die Vorlesung.

    Gemeindehaus St. Matthäus, Martin-Luther-Saal, 1.OG
    Preis: 5 €